Gründungsaufruf

Gründungsaufruf Klimabündnis Freiburg - Juni 2005

 Liebe Freunde und Förderer des Umwelt- und Klimaschutzes,

die politischen Veränderungen in den letzten Wochen lassen für den Umwelt- und Klimaschutz in Deutschland und unserer Region nichts Gutes erwarten. Die gerade in Gang gekommene Energiewende droht auf halber Strecke unter die Räder einer an quantitativen Wachstumszielen orientierten Wirtschaftspolitik zu geraten. Ein Wiedereinstieg in die Atomenergie würde die vorhandenen, ineffizienten Energieversorgungsstrukturen zementieren und die Energiewende lähmen.
Jetzt gilt es die spürbaren Erfolge des Umwelt- und Klimaschutzes, vor allem für den Wirtschaftsstandort Deutschland und speziell unsere Region aufzuzeigen. Darüber hinaus können wir verdeutlichen, welche großen wirtschaftlichen Vorteile die Energiewende hat.

Ebenso wichtig wäre, darüber nachzudenken, welche zentralen Schritte für eine Fortentwicklung des Umwelt- und Klimaschutzes unternommen und welche Akteure in Wirtschaft und Politik zum Handeln aufgefordert werden müssen.

Politische Forderungen von Einzelnen Gruppen verhallen oft ungehört.

Gemeinsam als Klima-Aktions-Bündnis können wir uns zu Wort melden, so dass wir auch öffentlich wahrgenommen werden.

Alle, die bei einem solchen Bündnis mitmachen wollen, sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen und am 28. Juni um 18 Uhr zu einer ersten Besprechung ins Solar Info Center zu kommen. Wir freuen uns über Ihr / Euer zahlreiches Erscheinen!

Mit sonnigen Grüßen

Dieter Seifried, Rainer Schüle (Energieagentur Regio Freiburg) Jochen Schneider (fesa e.V.), Björn Slawik (fesa e.V.)



Wann: 28.06. 2005
18.00 Uhr
Treffpunkt: Solar Info Center, Aufgang Ost (fesa e.V.)
Kontakt: 0761 / 40 73 61
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!